Mit meinem COACHING-Angebot raus aus der Rentenlücke

Go-to-start Paket

  • Lebensziele
  • Spar-System
  • Investieren
  • Finanz Wissen
  • ETF/Aktien Wissen


2 x 90 Minuten


499,- € incl. Mwst.

... auch für Gruppen bis 8 Frauen geeignet

All-you-need Paket

  • Lebensziele
  •  Glaubenssätze 
  • Finanz-Überblick
  • Spar-System
  • Aktien und ETF Wissen
  • Alle Exel-Tools
  • Vermögens-Rechner
  • Eigenes Aktien/ETF-Depot


6 x 90 Minuten


1.299,- € incl. Mwst

Big-Picture Paket

  • Persönliches Coaching: Wo stehe ich, wo will ich hin? 
  • Lebensziele
  • Werte und Stärken
  • Glaubenssätze
  • Finanz-Überblick
  • Spar-System
  • Aktien und ETF Wissen
  • Erben/Vererben
  • Alle Exel-Tools
  • Vermögens-Rechner
  • Eigenes Aktien/ETF-Depot


14 x 90 Minuten


2.499,- € incl. Mwst

Hand mit Stift arbeitet am Schreibtisch an Liste als Symbol für Rentenlücke

Die RENTENLÜCKE: Damoklesschwert  über der Zukunft von Frauen

Warum trifft es Frauen so besonders hart?

  1. 1
    Frauen tragen oft die Hauptlast der Kinderbetreuung, stemmen den Spagat zwischen Familie und Beruf. Das bedeutet Jahre der Teilzeitarbeit oder gar des Berufsausstiegs. Weniger Jahre im Job, weniger Rentenpunkte – die bittere Folge ist eine deutliche Rentenlücke - für viele Frauen ein Damoklesschwert, das über ihrer Zukunft schwebt.
  2. 2
    Frauendominierte Berufe sind oft schlechter bezahlt als Männerberufe. Weniger Einkommen, weniger Rentenansprüche – die Ungleichheit schlägt sich hier doppelt nieder.
  3. 3
    Krankheit, Jobverlust oder die Pflege von Angehörigen - das Leben hält oft unvorhergesehene Herausforderungen bereit und führt zu einem früheren Ausstieg aus dem Berufsleben. Nur ca. 35 % der arbeitenden Bevölkerung arbeitet tatsächlich bis zum gesetzlichen Rentenalter. Doch jedes Jahr weniger im Job bedeutet empfindliche Einbußen bei der Rente.
  4. 4
    Die gesetzliche Rente deckt im Normalfall nicht die Ausgaben. Das Rentenniveau liegt laut Bundesregierung aktuell bei 48 %. Das ist ein theoretischer Wert, der grob aussagt, dass nur 48% vom letzten durchschnittlichen Bruttogehalt als Rente bezahlt werden. Bei 48 % fehlt eine ganze Menge bis zu dem Geld, dass du vorher zur Verfügung hattest; eine klaffende Lücke zwischen dem gewohnten Lebensstandard und der mageren Rente. Das ist die sogenannte Rentenlücke. Und die Aussage, dass im Alter weit weniger Geld benötigt wird, ist nur halb richtig. Denn jetzt hat frau ja endlich Zeit für all die spannenden Dinge, die es zu tun gibt.

Wer hilft mir meine Finanzen im Ganzen zu verstehen?

Zugegeben, das Thema ist ziemlich komplex und es geht nicht nur um die Rente und deine Rentenlücke, sondern um das ganze Finanz-Bild, wie Lebensversicherungen, Riesterrente, Einnahmen, Ausgaben, Geldanlagen usw. Aber so kompliziert ist es dann auch nicht.

Finanzbildung hat leider keinen Stellenwert in unseren Schulen. Viele von uns haben es auch nicht im Elternhaus gelernt. Bank- und Finanzberater leben gut von ihrem Expertenwissen, das sie sorgfältig hüten.

Über 3000 Bücher spuckt Amazon aus beim Thema „Finanzen Frauen“ und über 10.000 Vorschläge nur für Finanzen. Willst Du die alle lesen? - Nein, ich habe auch nicht alle Bücher gelesen, aber doch eine ganze Menge davon. Und die Quintessenz aus allen war für mich ziemlich eindeutig und geradezu umwerfend einfach:

Bücherstapel mit Finanzbüchern
  1. 1
    Überblick finden
  2. 2
    Ziel definieren
  3. 3
    Die Haltung zu Geld reflektieren
  4. 4
    Sparen
  5. 5
    Investieren

Egal mit welcher Kundin ich bisher gearbeitet habe, das ist das Vorgehen.

Ich unterstütze auch Dich dabei, das ganze Thema zu verstehen und dann Lösungen zu finden, die für Dich passen.

Frau nach oben blickend mit Glühbirnen um den Kopf

Was ist der Unterschied zwischen einem Finanzberater und einem Finanzcoach? – Frage an Bard von Google

„Finanzberater und Finanzcoaches bieten auf den ersten Blick ähnliche Dienstleistungen an: Sie unterstützen Menschen dabei, ihre Finanzen zu ordnen und ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Der Unterschied liegt jedoch im Ansatz und der Zielsetzung:

Finanzberater:

  • Spezialisiert auf Anlageberatung: Finanzberater analysieren Ihre finanzielle Situation und entwickeln individuelle Anlagestrategien.
  • Empfehlungen von Produkten: Sie empfehlen konkrete Finanzprodukte wie Aktien, Fonds oder Versicherungen.
  • Provisionen oder Honorare: Finanzberater erhalten in der Regel Provisionen von den empfohlenen Produkten oder Honorare für ihre Beratung.
  • Erlaubnispflicht: Finanzberater benötigen eine Erlaubnis nach dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG).

Finanzcoach:

  • Spezialisiert auf Verhaltensänderung: Finanzcoaches helfen Ihnen, Ihre Glaubenssätze und Verhaltensmuster im Umgang mit Geld zu erkennen und zu verändern.
  • Keine Produktberatung: Finanzcoaches geben keine konkreten Anlageempfehlungen.
  • Förderung von Selbstständigkeit: Das Ziel ist es, dass Sie selbstständig gute Finanzentscheidungen treffen können.
  • Honorarbasis: Finanzcoaches arbeiten in der Regel auf Honorarbasis.
  • Keine Erlaubnispflicht: Finanzcoaches benötigen keine behördliche Erlaubnis.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Finanzberater sind Experten für die Auswahl von Anlageprodukten.
  • Finanzcoaches sind Experten für die Veränderung Ihres Finanzverhaltens.

Welche Option ist die richtige für Sie?

Das hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab:

  • Sie suchen konkrete Anlageempfehlungen? Dann ist ein Finanzberater die richtige Wahl.
  • Sie möchten Ihre Einstellung zu Geld verändern und selbstständig bessere Finanzentscheidungen treffen? Dann kann Ihnen ein Finanzcoach helfen.“

Das war die Anfrage an Bard von Google…

Übernehme selbst die Verantwortung für deine Finanzen und schließe Deine Rentenlücke

Es ist meine tiefste Überzeugung, dass jede Frau sich selbst um ihre Finanzen kümmern sollte, außer vielleicht sie hat ein großes Vermögen.

Wenn du die Verantwortung übernimmst und auch eigenständig investierst, hast du folgende Vorteile:

  • Du lernst mit der Zeit aus deinen Fehlern und Erfolgen und bildest Dich finanziell
  • Du bist selbst verantwortlich für Erfolg und Misserfolg
  • Du beschäftigst Dich mit dem Thema, bleibst am Ball
  • es ist kostengünstig…
  • Du bist die Einzige, die daran Interesse hat, daß Du erfolgreich dabei bist. Vertrauen ist gut, selber machen ist besser.
Weg in den Bergen, der im Nichts verschwindet

Wann bist Du richtig bei mir?

Du bist richtig bei mir, wenn Du beim Stichwort Rentenlücke denkst, das müsstest Du dir doch mal anschauen. Allerdings hast du keine Zeit und Lust dich durch Berge von Büchern, Videos, Webinare zu arbeiten. Vielleicht haben dich auch in der Vergangenheit Finanzexperten im Regen stehen lassen?

Wenn du in einer wertschätzenden Atmosphäre deine persönlichen Finanzthemen besprechen, verstehen, verbessern möchtest – voila! Ich nehme dich dort mit, wo du gerade stehst. Einfache Erklärungen und meine Werkzeuge unterstützen dich beim Anfangen, Machen und Durchhalten.

Tasse mit Aufschrift Votes for Women

Bis zu welchem Alter macht ein Coaching überhaupt Sinn?

Vorweg – je eher, desto besser. Je länger du Zeit hast, desto leichter wird es dir fallen deine Rentenlücke zu füllen.

Mein Fokus liegt auf Frauen 50plus. Warum das? – Weil Frauen 50plus oft erst jetzt Zeit und Muse haben, sich mit ihren Finanzen zu beschäftigen und in diesem Alter das Thema Rente eher ins Sichtfeld rückt.

Ich möchte helfen, dass diese Frauen ihr angenehmes Leben auch im Ruhestand, weiterleben können. – Und ehrlich: im Ruhestand ist es äußerst hilfreich Geld zu haben, denn es gibt viele neue, spannende Dinge zu tun.

SO geht's

Du meldest Dich bei mir per Mail. Wir lernen uns in einem ca. 30minütigen Telefon-Gespräch kennen.
Wenn Du der Meinung bist, daß ich genau die Richtige für dich bin, finden wir den ersten Termin und starten zeitnah.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner